Cajkovskij - Romeo und Julia - Ballett

Demnächst spielen -
Die Ballettfassung der berühmten Geschichte der Veroneser Liebenden, deren Liebe der Hass der verfeindeten Familien im Wege steht. Diesesmal mit der Musik von Peter Iljitsch Tschaikowski: mit seiner Fantasie – der sinfonischen Ouvertüre Romeo und Julia und dem ersten Satz seiner emotionalen sechsten Sinfonie, „Pathétique“ genannt. Der Tod der Liebenden wird begleitet von der Musik, ursprünglich mit dem Ende einer anderen, nicht weniger anrührenden Liebesgeschichte: Isoldes Tod aus der Oper von Richard Wagner. Vor den Zuschauern der Køižík-Fontäne spielt sich erneut die Geschichte der verfeindeten Montegues und Capulets ab, in der Romeo und Julia, die Nachfahren der mächtigen Geschlechter, ihre schmerzhafte und gleichzeitig unüberwindbare Romanze erleben. So können wir erneut die berühmteste Liebesgeschichte und Tragödie in der unvergesslichen Aufführung der Køižík-Fontäne erleben. Der Choreograf und der Dramaturg der Fontäne ist Miloslav Janíèek, es tanzt das Prager Theaterballett unter der Regie von Jiøí Pokorný.
© Køižíkova fontána. Created by CyberS s.r.o. & Roman Škára.