Cajkovskij - Schwanensee - Ballett

Demnächst spielen -
Der böse Zauberer Rotbart verwandelte die schöne Odette in einen Schwan – und nur die treue Liebe kann den Bann brechen. Hoffnung kommt mit dem Prinzen Siegfried, der schwört, sie niemals zu verraten – er kurz darauf jedoch die feurige Odile zur Braut wählt. Am Ende wird der böse Zauberer aber doch besiegt: Als Siegfried für seine Odette sein Leben opfert, um wenigsten im Tode auf ewig zusammen zu sein uns sie retten die weiteren, in Schwäne verwandelten Mädchen. Die Geschichte über die mächtige Kraft der Liebe brachte P.I. Tschaikowski in romantischen Melodien zum Erklingen: In den Mondnächten tanzt der bezauberte Prinz mit der schönen Odette, auf dem Ball erklingen spanische Tänze, Tarantella, Czardasz, Mazurka. Die großartigen Szenen wechseln sich ab mit zärtlichen Tänzen, voller Liebe und Schmerz ab. Dieses wahrscheinlich romantischste Werk Tschaikowskis, dass nicht nur von den Besuchern der Køižík-Fontäne gern gesehen wird, führte in deren einzigartige Atmosphäre der Choreograf und Dramaturg Miloslav Janíèek, - es tanzt das Prager Theaterballett unter der Regie von Jiøí Pokorný. Die Vorstellung wird durch eine Filmprojektion auf die Wasserkaskaden der Fontäne betont und unterstrichen.
© Køižíkova fontána. Created by CyberS s.r.o. & Roman Škára.