Milan Honzík

geboren im Jahre 1941 in Prag. Nach dem Absolutorium an der Fakultät für Architektur an der Technischen Hochschule (ÈVUT) in Prag arbeitete er als Architekt im „Projektatelier für Architektur“ in Prag“. Er arbeitete weiter im Betrieb für die Restaurierung von Denkmälern und als leitender Architekt in Prag – nun arbeitet er wieder als Architekt im „Projektatelier für Architektur“. Er restaurierte und errichtete verschiedenste Häuser, Palais und weitere Bauten. Zu den interessantesten gehört z. B. das Vietnamesische Restaurant in Prag 7 (1983), das Hotel ŠTEKL in Hluboká an der Moldau (im Jahre 1997 gewann er den prestigeträchtigen Preis „Bauwerk des Jahres“) oder die komplette Restaurierung des Matthias Bernhard Braun – Hauses in Prag (Ehrung durch die Architektengemeinde, 1992 und Jahrespreis des Architektonischen Dienstes, 1990). Und natürlich auch die Große Fontäne – Køižík-Fontäne genannt (Entwurf, Projektierung, Durchführung).
 
© Køižíkova fontána. Created by CyberS s.r.o. & Roman Škára.