Tristan und Isolde

Viele glauben, dass diese Geschichte wahr ist...

Die romantische Geschichte erzählt von Tristan und Isolde, deren Liebe in den Legenden Jahrhunderte lang überlebt hat. Nach der uralten keltischen Sage ist der junge Krieger Tristan seinem Onkel Mark grenzenlos ergeben. Er gewinnt für ihn die wunderschöne Isolde aber er selbst verliert sein Herz an sie. Durch den Verrat seines besten Freundes Melot wird die Liebe der beiden enthüllt.... Das schmerzliche Epos über die ewige Liebe, Verrat, Hass, Schmerz und Tod nach dem Thema eines mittelalterlichen altbretonischen Gedichtes wurde von Miloslav Janíèek bearbeitet, der gleichzeitig die Musik schrieb und auch Regie führte, die Liedertexte und die Dialoge schrieb Ivan Hladík. Zur Originalmusikaufnahme tanzt das Prager Theaterballett. Die Vorstellung wird durch eine Filmprojektion auf die Wasserkaskaden der Fontäne betont und unterstrichen.
© Køižíkova fontána. Created by CyberS s.r.o. & Roman Škára.